Herzlich Willkommen bei der Freien Emder Kampfkunst Organisation e.V. (FEKO e.V.)

Auch in diesem Jahr bieten wir Frauenselbstverteidigungskurse an.

Der Kurs richtet sich an jede Frau (ab 16 Jahren) und bezieht sich auf eine schnelle und sicher Selbstverteidigung.

Teilnehmen kann man alleine, mit Freundinnen oder Arbeitskollegen.

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig.

Weitere Informationen folgen.

Haben Sie Interresse, dann schreiben Sie uns gerne.

Vorannmeldungen und Informationen unter:  info@feko-ev.de


Wenn du etwas für unmöglich hältst, dann such nach einer Möglichkeit.    Bruce Lee



Neues vom Kindertraining

Herzlichen Glückwunsch an die Kinder vom Kindertraining (TuS Hinte)

Am 12.Mai 2017 haben 17 Kinder mit Erfolg die Prüfung zu einem nächst höheren Grad abgelegt und bestanden.

Während der 2,5 stündigen Prüfung mussten die Prüflinge das Gelernte der vergangenen Monate unter Beweis stellen. Zu den Prüfungsfächern gehören dabei zum Beispiel Schlag- und Tritttechniken, Befreiungslehre, Reaktions- und Geschicklichkeitsübungen.  Jedes Kind musste sein Können zudem in einer Partnerübung vorführen.  Als Highlight musste jede/r Prüfling ein Brett durchschlagen.
 
Alle Sportler(innen) haben ihr Prüfungsprogramm konzentriert und motiviert vorgetragen, so dass insgesamt ein sehr gutes Prüfungsergebnis erzielt wurde.
 
Geprüft wurde nach internationalen Regeln des Real Fighting Concept Defense e.V.
 
Für weitere Infos zum Kurs steht  Sifu Stephan Dröst Tel. unter 04925/939627 oder per Email unter info@sicherheitsdienst-emden.de zur Verfügung  hier

 

Neue Kurse starten im August 2017

Am 29.10.2016 im Samstagsblatt

Jetzt informieren und anmelden.

Berichte ├╝ber Frauenselbstverteidigungskuse

Diese Frauen haben einen Frauenselbstverteidigungskurs im CVJM Emden besucht und kennen jetzt die Grundlagen einer leichten und effektiven Selbstverteidigung.

Auch Ihnen wünschen wir, dass Sie das gelernte nie aus Not anwenden müssen und sagen danke für die gemeinsame Zeit.

Das Feko-ev Team

 

15.06.2016

Diese Frauen haben sich getraut und nahmen am Frauenselbstverteidigungskurs in TUS Hinte teil. 

Nach anfänglichem "beschnuppern", wurde schnell klar worum es geht.

Es wurde darüber gesprochen, wie und ob Pfefferspray sinnvoll ist und welche Möglichkeiten es sonst noch gibt.  Natürlich wurde es dann auch schnell praktisch.

Die Frauen durften in diesem Kurs schreien, kräftig gegen Schienbein(e) treten (zum Leidwesen der Mitwirkenden (-;  ) und am eigenen Körper spüren wie schnell man bei bestimmten Bewegungen zurück weicht. Sie lernten die schnell erreichbaren Schwachstellen des Gegners (Angriffspunkte) und wie sie Ihre eigenen Grenzen auch gegen Männliche Angreifer deutlich machen können.

Denn eins ist klar: Jede Frau ist Wertvoll  und hat ein Recht darauf Ihre ganz persönlichen Grenzen zu verteidigen! 

Am Ende wurde den Teilnehmern noch ein Zertifikat überreicht.

Wir hoffen, dass die Übungen weiter vertieft werden aber sie nie gebraucht werden.

Das Feko-ev Team

Stand 03.06.16