Herzlich Willkommen bei der Freien Emder Kampfkunst Organisation e.V. (FEKO e.V.)

Wenn du etwas für unmöglich hältst, dann such nach einer Möglichkeit.    Bruce Lee

Diese Frauen haben einen Frauenselbstverteidigungskurs im CVJM Emden besucht und kennen jetzt die Grundlagen einer leichten und effektiven Selbstverteidigung.

Auch Ihnen wünschen wir, dass Sie das gelernte nie aus Not anwenden müssen und sagen danke für die gemeinsame Zeit.

Das Feko-ev Team

 

15.06.2016

Kampfkunstarten wie Karate, Judo, Kickboxen, Jeet Kune Do, Wing Chung Kung Fu, Escrima, Arnis und Kali, erfreuen sich auch in Emden immer größerer Beliebtheit. Selbstverteidigungstechniken zu beherrschen gibt Sicherheit, fördert Ausdauer und das Selbstbewusstsein.

Da die öffentliche Gewalt zu nimmt bildet das Erlernen von Kampfkunstarten eine gute Basis der Verteidigung. Wir bieten in Emden Gruppentraing für jede Altersgruppe  ab 10 Jahren an und freuen uns immer über Interessierte, die ihre eigenen Möglichkeiten der Selbstverteidigung ausbauen möchten.Speziell für die Selbstverteidigung bieten wird RFC Defense an. RFC Defense besteht aus vielen unterschiedlichen Kampfsportarten und wurde für eine schnelle und wirksame Selbstverteidigung entwickelt.

Bei uns werden die verschiedensten Stile der Kampfsportarten erlernt und geübt. Durch Kontakte zu in.- und ausländischen Meistern und Verbänden zusammen mit intensive Erfahrungen aus der Sicherheitsbranche ist unser Repertoire gut ausgebaut.

Siehe dazu: Kampfsportarten

Diese Frauen haben sich getraut und nahmen am Frauenselbstverteidigungskurs in TUS Hinte teil. 

Nach anfänglichem "beschnuppern", wurde schnell klar worum es geht.

Es wurde darüber gesprochen, wie und ob Pfefferspray sinnvoll ist und welche Möglichkeiten es sonst noch gibt.  Natürlich wurde es dann auch schnell praktisch.

Die Frauen durften in diesem Kurs schreien, kräftig gegen Schienbein(e) treten (zum Leidwesen der Mitwirkenden (-;  ) und am eigenen Körper spüren wie schnell man bei bestimmten Bewegungen zurück weicht. Sie lernten die schnell erreichbaren Schwachstellen des Gegners (Angriffspunkte) und wie sie ihre eigenen Grenzen auch gegen Männliche Angreifer deutlich machen können.

Denn eins ist klar: Jede Frau ist Wertvoll  und hat ein Recht darauf ihre ganz persönlichen Grenzen zu verteidigen! 

Am Ende wurde den Teilnehmern noch ein Zertifikat überreicht.

Wir hoffen, dass die Übungen weiter vertieft werden aber sie nie gebraucht werden.

Das Feko-ev Team

Stand 03.06.15